2020 beginnen wir auf eine neue Art und Weise, ganz mit dem Fokus auf die Erfahrung der Verbraucher

Das vergangene Jahr war für die litauische Marke „ACME“ ein Jahr besonderer Veränderungen. Mit den zu beobachtenden Neuigkeiten auf dem Technologiemarkt sowie den veränderten Gewohnheiten und Alltag der Verbraucher wurde entschieden, der Marke „ACME“ einen komplett neuen Auftritt zu verschaffen: vom Sortiment der Geräte über Verpackungen bis hin zum Logo.

acme; atsinaujino; naujas logo; rebranding; logo

„In dem Verständnis, dass weder die Technologien noch die Verbraucher an einem Ort verharren, müssen auch wir uns zusammen mit diesen verändern. Die Marktforschungs- und Statistikgesellschaft „Statista“ prognostiziert, dass die Nachfrage nach smarten Geräten im Umfeld des Smart-Home 2022 um 30% wachsen wird. Gleichzeitig mit dem Trend der Marktentwicklung stellen wir das neue Markenzeichen „ACME“ vor, zusammen mit der unter dieser Marke angebotenen Geräten für das Smart-Home. Besonders stolz sind wir auf die hohe Qualität und die einfache Steuerung der Geräte in dieser Bereich“, erläutert der für das Markenzeichen „ACME“ zuständige Abteilungsleiter Mindaugas Laurinaitis die Neuigkeiten.

acme; smart home; išmanieji namai; išmanūs namai; nauja kategorija; smart

Laurinaitis zufolge ist das neue Sortiment von „ACME“ gut strukturiert und leicht zu verstehen, es umfasst vier Produktkategorien: Audio und Video, Wellness, Smart-Home und Zubehör für Smartphones. Das Smartphone ist für den heutigen Verbraucher ein grundlegendes und tägliches Werkzeug, an dem sich alle anderen smarten Geräte orientieren und anschließen lassen müssen. Deswegen umfasst das neue Sortiment in allen vier Kategorien vor allem Geräte, die mit Smartphones verbunden werden können und diese ergänzen. 

acme; mindaugas laurinaitis; prekės ženklo vadovas

„Mit der Erstellung des Sortiments und der Aufnahme neuer Produkte versuchen wir zunächst diese Fragen zu klären: wie erleichtert dies das Leben der Menschen? Ist das Gerät einfach zu handhaben, wenn es an das Smartphone angeschlossen ist? Gestützt auf dieses Prinzip können wir sehr einfach definieren, was das neue „ACME“ ist und so die Auswahl des Kunden erheblich erleichtern“, fügt Laurinaitis hinzu.

Welche Neuigkeiten von „ACME“ kann man in den Regalen des Fachhandels erwarten?

Auch wenn besonderes aufmerksame Käufer die ersten Änderungen an der Marke „ACME“ bereits seit Mitte 2019 in den Regalen sehen konnten, so sind doch auch heute noch einzelne Produkte aus dem alten Sortiment im Angebot. Von diesem Jahr an verzichtet „ACME“ komplett auf die Herstellung von CDs, so dass deren bisheriger Platz im Regal von den Produkten aus den vier neuen Kategorien eingenommen wird:

In der Kategorie Audio gilt der Kabellosigkeit besondere Aufmerksamkeit, weswegen ein großer Teil der angebotenen Kopfhörer und Lautsprecher komplett ohne Kabel auskommt, wobei die allerneusten Kopfhörermodelle über aktive Geräuschunterdrückung (ANC, Active Noise Canceling) verfügen und damit zu den Marktführern aufschließen.

In der Kategorie Wellness bietet „ACME“ ein breites Sortiment an neuen Smartwatches und Fitness-Armbändern. Das reicht von ganz einfachen Armbändern, die nur die Schritte zählen, bis hin zu wasserfesten Smartwatches mit zahlreichen Funktionen. In dieser Produktkategorie befinden sich zudem auch die smarten Waagen, die ohne zusätzlichen Aufwand erlauben, die Ergebnisse aus Sport und Fitness zu verfolgen.

In der Kategorie Smartphone-Zubehör findet man externe Batterien verschiedener Stile und Kapazität, kabellose Ladegeräte und Telefonhalterungen. Das alles hilft bei der noch bequemeren und sichereren Nutzung von Mobiltelefonen.

In der Kategorie Smart-Home läuft die Entwicklung gerade erst an, man kann hier bereits verschiedene smarte Sensoren, Kameras zur Innenüberwachung und smarte LED-Lampen finden. Es ist davon auszugehen, dass in der nächsten Zeit diese Kategorie deutlich erweitert wird. Alle diese Geräte kann man ganz einfach an das Smartphone anschließen und mit diesem steuern.

Bei der Neugestaltung des Markenzeichens wurde bewusst die Farbe Orange, die einen hohen Wiedererkennungswert hat und mit den Produkten von „ACME“ assoziiert wird, belassen und um neue Farben ergänzt.

acme; nauja; new; logo; spalvos

„Damit dem Käufer die Auswahl des Produkts noch leichter fällt, wurde ein neues Farbsystem (violett, grün und blau) zur Kennzeichnung eingeführt, wonach man die Produkte nach ihrer „Smartheit“ einstufen kann und, zumeist auch, nach dem Preis. Blau bedeutet zum Beispiel, dass das es sich um ein Top-Produkt in der Kategorie handelt, das mehr Funktionen aufweist und eher für den erfahrenen Nutzer bestimmt ist. Wenn man jetzt Produkte, die rein äußerlich kaum zu unterscheiden sind, in die Hand nimmt, dann ist der Unterschied zwischen diesen offensichtlicher“, erläutert der für das Markenzeichen „ACME“ zuständige Abteilungsleiter Laurinaitis die Veränderungen.

acme; atsinaujino; pakuotės; spalvos; nauja

 Die Webseite von „ACME“ hilft bei der Auswahl des am besten geeigneten Gerätes

Eine der Prioritäten bei der Erneuerung der Strategie ist die Demokratisierung der Technologien. Ein großer Teil der auf dem Markt befindlichen Geräte ist für erfahrene Nutzer bestimmt, die bereits genau wissen, was sie brauchen und wie das Gerät zu verwenden ist. Die Erfahrung und der persönliche Kontakt zu den Kunden zeigen aber ein ganz anderes Bild. Daher wird „ACME“ ab sofort auf der Webseite viele nützliche Informationen in verschiedenen Formaten veröffentlichen: angefangen von den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) bis hin zu Videoanleitungen. 

acme; naujiena; atsinaujino; naujas prekės ženklas

  „Wir möchten dem Käufer noch mehr ermöglichen, eine Entscheidung zur Produktauswahl selbst zu treffen, und geben daher auf unserer Webseite ernstgemeinte Ratschläge, wie man auch tatsächlich das Gerät wählt, das man braucht, und nicht jenes, welches man beim Freund, Nachbarn oder Klassenkameraden gesehen hat. Wir stützen uns auf unserer langjährige Erfahrung und fühlen die Verpflichtung, diese an unsere Kunden weiterzugeben, die jetzt und hier die neuen Technologien ausprobieren möchten, jedoch nicht bereit sind, dafür größere Beträge auszugeben“, führt Laurinaitis aus.

Wir erinnern daran, dass die Marke „ACME“ seit 1994 besteht, als die Gründer der ACME-Gruppe ihr Geschäftsfeld in Litauen auf den Import und Vertrieb von Audio- und Videokassetten ausdehnten. Bis 2019 gehörte dieses Warenzeichen UAB „ACME Europe“, später wurde die Gesellschaft in ein anderes Unternehmen der Gruppe, die UAB „ACC Distribution“ inkorporiert und ein Jahr ist das Markenzeichen „ACME“ nun schon ein erfolgreicher Bestandteil der Gesellschaft „ACC Distribution“.

Share